Endspieltag 23.03.2014

Friedbert Feith, Dieter Schmidt, Gunter Hess, Klaus Pietsch, Gunner Hennrich, Susanne Morell, Claudia Kunz, Yvon Kaiser-Bähr

 

TC Edenkoben heißt der Sieger des 16. Hallen-Mixed-Turniers des TC Rot-Weiss Annweiler, welches in dem Zeitraum vom November 2013 bis März 2014 in der vereinseigenen Adolf-Sommer-Halle ausgetragen wurde. Gemäß der Ausschreibung für Herren 40 und Damen 30 wurden stets 2 Damen- und 2 Herreneinzel, sowie 2 Mixed-Doppel gespielt. Die 11 gemeldeten Mannschaften waren in 2 Gruppen gemeldet, die untereinander zum Wettbewerb antraten. 

 

Am Endspieltag konnte in einem äußerst spannenden und ausgeglichenen Spiel der TC Edenkoben das Turnier gegen die Heimmannschaft Annweiler II mit 7:7 knapp für sich entscheiden. Nach 4 hochklassigen und kampfbetonten Einzelspielen stand es 4:4, wovon drei Spiele erst im Champions-Tiebreak entschieden wurden. Hier war es für Annweiler II nachteilig, dass in den Einzelwettbewerben ihre Spielerin, die amtierende Pfalzmeisterin im Doppel, Nicole Laub verletzungsbedingt nicht antreten konnte, während deren Pfalzmeister Partnerin Susanne Morell für Edenkoben 2 wichtige Punkte einspielte.

 

Da von beiden Mannschaften auch je ein Mixed-Spiel gewonnen wurde, mussten bei einem Endstand von 7:7 Punkten die gewonnenen Sätze über Sieg und Niederlage entscheiden, was letztendlich für Edenkoben den Sieg brachte.

Zuvor konnte Vorjahressieger TC Kandel mit ihrem Spitzenspieler Oliver Wendel das Spiel um Platz 3 gegen die Mannschaft von  Annweiler I für sich entscheiden.

 

Der 1. Vorsitzende Dieter Schmidt bedankte sich bei der Siegerehrung in der Adolf-Sommer-Halle bei den teilnehmenden  Mannschaften für das faire sportliche Auftreten aller Teilnehmer. Er war stolz, dass sehr viele bekannte hochklassige Damen und Herren der Pfälzer Tennisszene die vielen Zuschauer am Endspieltag aber auch während des Turnierverlaufes mit tollen Ballwechseln begeisterten. Sein besonderer Dank galt Sportwart Klaus Pietsch für die souveräne Turnierleitung, Schriftwart Achim Müsch mit seinem Team für die gute Betreuung der teilnehmenden Mannschaften während des Turniers und dem 2. Vorsitzenden Hans Rainer Jung für dessen wöchentliche aktuelle Berichterstattung in der Vereinshomepage www.tc-rw-annweiler.de. Sportwart Klaus Pietsch, der die anschließende Siegerehrung vornahm, zog ein Resümee von dem durchgeführten leistungsorientierten Team-Wettkampf.

 

Friedbert Feith von der siegreichen Mannschaft Edenkoben bedankte sich anschließend im Namen alle Mannschaften bei  den Verantwortlichen des Vereins für die außerordentliche Gastfreundschaft während des gesamten Turnierverlaufs und überreichte als Anerkennung  ein Geschenk von allen Turnierteilnehmern. Er brachte zum Ausdruck, dass alle Akteure wie schon seit Jahren mit großer Freude an diesem sportlichen Wettkampf in Annweiler teilgenommen hätten und gerne wieder kommen wollten.

 

Nach der Siegerehrung wurde bei  hervorragender Stimmung noch intensiv über "Sieg" und "Niederlage" gefachsimpelt und mit Live Musik der „Hausband“ klang für alle Beteiligte der gesellige Abend bei guter Bewirtung in angenehmer Atmosphäre aus, für alle ein wunderschöner Turnierabschluss.

Klaus Pietsch

Hans Rainer Jung

 

 

 

Großes Finale:

Annweiler II  -  Edenkoben:  

Punkte: 7:7, Sätze: 5:6, Spiele: 45:56

 

Gunther Kraft                         -  Gunnar Hennrich:    6:3; 1:6; 10:7

Frank Bäuerle                        -  Friedbert Feith:         6:3, 5:7; 10:6

Katrin von Schaubert       -  Susanne Morell         1:6, 3:6

Martina Franreb                 -  Claudia Kunz                6:3, 1:6, 6:10

 

v. Schaubert/Bäuerle      -   Kunz/Hennrich:         0:6; 2:6

Laub/Kraft                              -    Morell/Feith:             6:1; 6:2

Auf dem Bild von li oben nach ru:

Gunter Kraft,  Jürgen Mandery, Martina Franzreb, Nicole Laub, Katrin von Schaubert, Frank Bäuerle,

Yvonne Kaiser-Bähr, Claudia Kunz , Susanne Morell, Gunnar Hennrich, Friedbert Feith

Kleines Finale:

Annweiler I  -  Kandel: 

Punkte:  4:10,  Sätze: 5:8,  Spiele: 46:53

 

Klaus Pietsch                                                  -  Thomas Hahn        1:6, 57

Klaus-Peter Roidl                                         -  Hans Hruschka   1:6, 4:6

Ute Schulz                                                          -  Kirsten Keller   6:1, 6:1

Katja Hammer                                               -  Monika Reissig    6:3, 6:4

 

Hammer/Pietsch                                        -  Monika Reissig/

                                                                                               Oliver Wedel   2:6, 1:6

Schulz/Roidl                                                   -  Keller/Hruschka       6:0, 2:6, 8:10

Von li oben bis rechts unten.

Thomas Hahn (Kandel), Klaus-Peter Roidl , Katja Hammer (Ann.), Hans Hruschka, Kirsten Keller, Oliver Wedel (TC Kandel), Ute Schulz, Klaus Pietsch (Annw.); Inge Weigel, Monika Reissig (Kandel)

92 Jahre TC RW Annweiler

Gründungsurkunde vom

26. Juli 1926

Zähler seit 10.06.2012

 

    Annweiler-Bindersbach   

 Gaststätte des Tennisclubs

 

RESTAURANT  DELPHI      Familie Christodoulou

 

     Seit Mitte März 2017 geöffnet! Gastraum 50 und Terrasse 60  

                 Sitzplätze.

 

       Tel.  06346 - 2250

 Mobil: 0151-66 534 949

 

Mo- Di- Mi- Fr-Sa  17.00 - 22.30 Uhr,

Sonntags/ Feiert. 11.30 - 22.30 Uhr,  

       Donnerstag Ruhetag

 

Blick vom Trifels: Freiplätze, Clubhaus und Tennishalle Foto: Brachert

Sie haben Lust, endlich mal wieder den Schläger zu schwingen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie auf der Seite Verein - Mitgliedschaft - .